Flexible Weiterbildung mit einem Fernstudium im Management

Nach dem Abschluss hinaus ins Arbeitsleben, die meisten Schulabgänger können es kaum erwarten. Praktische Erfahrungen sammeln, das Erlernte in den Berufsalltag einbringen, erfolgreich eine Ausbildung absolvieren und die Stufen der Karriereleiter erklimmen. Spätestens jedoch, wenn es darum geht, eine verantwortungsvolle Führungsfunktion zu übernehmen, geht es mit dem theoretischen Lernen weiter. Manche Berufe und Positionen erfordern eben eine entsprechende Qualifikation. Wer flexibel bleiben möchte, entscheidet sich für einen der zahlreichen Fernkurse. Weiterbildung und gleichzeitig im jetzigen Job weiterarbeiten, die Lösung scheint ideal.

So geht Studium heute

Die Zeiten, in denen der Lernende für ein akademisches Studium die Schulbank drücken muss, sind vorbei. Anstatt tagtäglich den Weg zum Campus zurück zu legen, bieten zahlreiche Hochschulen und Universitäten die Möglichkeit eines Fernstudiums an. Kein langer Weg mehr zur Uni, alle Unterlagen kommen per Post oder können online abgerufen werden, das spart Zeit und Geld. War es bisher erforderlich, sich für die Zeit des Studiums eine teure Unterkunft in annehmbarer Nähe des Lehrinstitutes zu suchen, geht alles bequem von zu Hause aus. Einfacher geht es nicht, das ist bei vielen der erste Gedanke. Doch was sich simpel anhört, kann sich für manchen schwieriger gestalten als ein Präsenzstudium.

Flexibel und kostengünstig?

Neben der Einsparung des Anfahrtsweges und einer Unterkunft kann der Lernende in seinem Beruf weiter arbeiten. Für viele, vor allem junge Menschen mit Kind, ist dies eine flexible Lösung. Die Einkünfte aus der täglichen Arbeit sind weiter vorhanden, die Zeit für das Studium kann flexibel gestaltet und das Kind nebenbei selbst versorgt werden. Allerdings verlangt ein Fernstudium sehr viel mehr Eigeninitiative, die über lange Zeit, manchmal sogar über mehrere Jahre anhalten muss. Der Student muss allen Ansprüchen in der Familie, dem Beruf und dem Lernen gleichzeitig gerecht werden.

Gute Planung von Anfang an

Bevor die Entscheidung fällt, welcher der zahlreichen Fernlehrgänge in Frage kommt, sollte jeder genau abwägen, welche Fachrichtung für ihn interessant ist. Der zweite Faktor ist der Aufwand des Studiums, wie viel Zeit nimmt es in Anspruch und wie sieht es mit den Kosten aus? Die Gestaltung der Lerneinheiten ist flexibel, jeder bestimmt wann und wo er lernen möchte. Allerdings ist Disziplin gefragt, eine bestimmte Vorgabe für Lernziele gibt es immer. Gerade junge Leute, die eben ihre Berufsausbildung absolviert haben, können mit einem Fernstudium das nächste Ziel erreichen. Weiter arbeiten, Geld verdienen und im Arbeitsalltag bleiben, also den Anschluss nicht verlieren.

Vielfältige Möglichkeiten bieten die Management-Fernlehrgänge. Hier eine Übersicht:

  • Gesundheitsmanagement
  • Kulturmanagement
  • Sozialmanagement
  • Sportmanagement

News

Schreibe einen Kommentar