7 Beispiele für die Verwendung Ihrer Steuerrückerstattung

In der Regel freuen Sie sich wie die meisten Menschen auf diese Zeit des Jahres: Die Tage werden länger, das Wetter wird wärmer und die Steuerrückzahlung kommt.

Die Steuererklärungen sind vielleicht nicht Ihre Lieblingsbeschäftigung und Steuern zu zahlen ist eine große Qual, aber die Mehrheit von uns erntet sicherlich die Vorteile: Nach Aussage der Steuerbehörde beläuft sich die durchschnittliche Steuerrückzahlung in Österreich auf ca. 800 € pro Person.

Die Steuerrückzahlung wird von vielen Menschen genutzt, um sich eine gewisse Extravaganz zu leisten, die sie sich normalerweise nicht leisten könnten. Zum Beispiel ein Paar Designerschuhe oder ein neues Tablet. Wenn Ihr Steuergeld der einzige Grund ist, warum Sie sich einen Urlaub leisten können, sollten Sie diese Ausgabe wirklich zweimal überdenken. Sie können das Geld sparen oder ausgeben, aber nutzen Sie den Steuerbonus für einen guten Zweck.

Im folgenden finden Sie einige praktische Ideen, wie Sie Ihre Steuerrückerstattung verwenden können.

Möglichkeiten Ihre Steuerrückzahlung zu sparen

Den Notfallfonds aufstocken

Machen Sie sich bereit für die unerwarteten Ereignisse des Lebens, wie z.B. eine Kündigung, eine dringende Hausreparatur oder ein krankes Haustier. In einer Krisenzeit wollen Sie einen klaren Kopf bewahren, ohne sich um die Finanzen sorgen zu müssen.

Durch die Einzahlung in ein Notfall-Sparkonto müssen Sie keine hochverzinslichen Kredite auf Ihrer Kreditkarte aufnehmen. In der Regel wird jedoch empfohlen, drei bis sechs Monatsgehälter in Ihrem Notfallfonds zu haben.

Kleiner Tipp: Führen Sie Ihren Notfallfonds auf einem hochverzinslichen Sparkonto, so dass Sie mit Ihren Ersparnissen Geld verdienen.

Für Ihre Rente sparen

Wenn keine ausstehenden hochverzinslichen Schulden bestehen, nutzen Sie Ihre Steuererklärung, um Ihren Ruhestand zu finanzieren. Selbst wenn Sie einen Rentenplan haben, ist es immer noch eine gute Idee, in ein individuelles Rentenkonto einzuzahlen.

In die Weiterbildung Ihrer Kinder investieren

Eine Hochschulausbildung ist nicht billig: die Studienkosten für eine öffentliche Universität betragen bis zu 700€ pro Jahr  – ohne Unterkunft und Verpflegung. Bei den privaten Universitäten müssen Sie mit Studiengebühren ab 300€  pro Monat rechnen. Aus diesem Grunde ist es nie zu früh, sich an den Studiengebühren für Ihr Kind zu beteiligen.

Auf eine größere Anschaffung sparen

Hat Ihr Wagen schon fast den Geist aufgegeben? Sind sie ein junges Paar, das für eine Hochzeit spart? Werden Sie in diesem Jahr eine Anzahlung auf Ihr erstes Haus leisten? Dann legen Sie mit Ihrer Steuerrückzahlung ein Sparkonto an und planen Sie, es im Laufe des Jahres aufzustocken.

Steuerrückzahlung ausgeben

Bezahlen Sie Ihre Schulden

Dieser Schritt wird von den meisten Finanzberatern als erstes empfohlen. Die wahrscheinlich am höchsten verzinsten Schulden, die Sie haben, sind Ihre Kreditkarten, also machen Sie deren Abzahlung zu Ihrer obersten Priorität.

Die Zahlung des monatlichen Mindestbetrages scheint eine dauerhafte Lösung zu sein, aber rechnen Sie schnell die Zinsen aus, die Sie im Laufe der Zeit zahlen werden. Höchstwahrscheinlich werden Sie motiviert sein, die Schulden auf einen Schlag auf Null zu bringen.

Sind die Kreditkarten abbezahlt, können Sie Ihre Schulden weiter reduzieren, indem Sie einen Teil Ihres Studentenkredits, Ihres Autokredits oder Ihrer Hypothek abbezahlen.

Wichtig: Versichern Sie sich, dass Ihr Kreditvertrag keine Vorfälligkeitsentschädigung vorsieht, bevor Sie damit beginnen, Geld zu verpulvern, so Sebastian Dorsch vom renommierten Kreditportal VAIDOO.

Investitionen in Ihr Haus

Auch wenn Ihr Erstattungsbetrag wahrscheinlich keine komplette Küchenrenovierung finanzieren wird, könnte er Ihnen helfen, einige einfache Verbesserungen zu finanzieren. Die können den Wert Ihres Hauses erhöhen. Sie können Ihren Warmwasserbereiter oder Ihren Ofen ersetzen, Ihr undichtes Dach reparieren oder Ihre alten Geräte gegen energieeffiziente austauschen.

Auch können Sie kosmetische Verbesserungen in Erwägung ziehen, wie z. B. die Installation einer neuen Beleuchtung, das Auswechseln alter Wasserhähne und das Streichen Ihrer Eingangstür.

Ein Investment Portfolio anlegen

Zum Beispiel können Sie Ihr Geld für sich arbeiten lassen, wenn Sie das zusätzliche Geld nicht sofort benötigen. Sie können sich bei dieser Gelegenheit eine kleine Investition in Aktien, Anleihen oder Investmentfonds leisten.

Da die Vorstellung, zu investieren, entmutigend sein kann, sollten Sie sich zunächst ein wenig über die verschiedenen Anlageformen informieren, die Ihnen zur Verfügung stehen.

Dann ermitteln Sie Ihre Ziele und Ihre Risikotoleranz: Sind Sie eher für einen aggressiven Ansatz? Bevorzugen Sie aktives oder passives Management? Sind Sie ein Anhänger von Wachstums- oder Wertanlagen?

Zum Abschluss recherchieren Sie nach Finanzberatern und Brokern sowie Online-Handelsplattformen. Nach der Auswahl Ihres Vermögensverwalters können Sie Ihre Investitionen auswählen und anfangen, Geld zu verdienen.

So können Sie mit Ihrer Steuerrückzahlung kreativ werden

Alternativ zu den oben genannten Vorschlägen können Sie Ihre Steuerrückzahlung auch für etwas weniger Konventionelles ausgeben. Suchen Sie nach ausgefallenen Ideen, wie Sie Ihre Steuerrückzahlung ausgeben können, dann finden Sie hier vielleicht die richtige Idee.

In die eigene Gesundheit investieren

Sie können die Ernährung zu Hause mit einem neuen Küchengerät oder einer Tiefkühltruhe fördern oder in Ihrem Garten anlegen, damit sich Ihre Familie an frischen Produkten erfreuen kann.

Mit einer monatlichen Mitgliedschaft im Fitnessstudio, einem Tanzkurs oder der Anschaffung eines Fitnessgeräts für zu Hause können Sie auch die Bewegung in den Vordergrund stellen.

Erweitern Sie Ihre Einkommensmöglichkeiten

Mit einer zusätzlichen Ausbildung, wie z. B. einem Online-Kurs oder Seminar, können Sie in Zukunft mehr Geld verdienen.

Um Ihre Fähigkeiten zu verbessern, können Sie eine Schulung besuchen, einen Kurs belegen oder sich für ein Diplom oder Zertifikat an einer örtlichen Hochschule anmelden. Bei großen Entfernungen können Sie sich auch online über offene Bildungsangebote informieren.

Spenden

Nehmen Sie sich eine wohltätige Sache vor, die Ihnen am Herzen liegt und spenden Sie Ihre Steuerrückzahlung. Sie können beispielsweise an örtliche Lebensmittelbanken, Heime und Kunst- und Kulturvereine spenden oder globale Hilfsorganisationen in Betracht ziehen.

Fazit

Ihrer Steuerrückzahlung mag wie „kostenloses“ Geld erscheinen, aber in Wirklichkeit bedeutet eine Steuerrückzahlung, dass die Regierung das ganze Jahr über zu viel Steuern von Ihrem Gehaltsscheck abgezogen hat. Dieses Geld gehörte also die ganze Zeit Ihnen.

Die Steuererklärung sollte nicht anders behandelt werden als ein Gehaltsscheck. Sie benötigen das zusätzliche Geld, verwenden Sie es weise. Wenn Ihre finanzielle Lage gut ist, können Sie etwas Geld ausgeben.

Tipps